Effekte von Reiki auf Schmerzen, Ängste und andere Parameter nach Kaiserschnitt-Operationen

Diese Studie aus dem Jahr 2015 wurde in einer öffentlichen Klinik in Izmir in der Türkei durchgeführt. Dabei wurde untersucht, wie sich Reiki-Behandlungen für Patientinnen nach einem Kaiserschnitt auswirken. Insgesamt nahm eine Gruppe von 90 Personen an der Studie teil. Die Teilnehmerinnen wurden per Zufallsprinzip auf eine Reiki-Gruppe und auf eine Kontrollgruppe aufgeteilt. In der Reiki-Gruppe wurde innerhalb von 2 Tagen nach der Operation ein Mal täglich mit Reiki behandelt, Teilnehmerinnen in der Kontrollgruppe bekamen keine Reiki-Behandlung, durften aber für die gleiche Zeitdauer ruhen.

Es stellte sich heraus, dass die Schmerzintensität, der Wert für Ängstlichkeit und die Zahl der benötigten Schmerzmitteln in den beiden Gruppen signifikant unterschiedlich war. Reiki führte also zu einer Verringerung der Schmerzen, der Ängste und des Bedarfs an Schmerzmitteln. Jedoch konnten in Bezug auf den Blutdruck und den Puls keine signifikanten Unterschiede zwischen den beiden Gruppen festgestellt werden.

Schlussfolgerung: Reiki-Behandlungen zur Schmerzlinderung und Verringerung von Ängsten sind als Teil der Krankenpflege nach Kaiserschnitt zu empfehlen.

Quelle:

Midilli, T. S., & Eser, I. 2015. Effects of Reiki on Post-cesarean Delivery Pain, Anxiety, and Hemodynamic Parameters: A Randomized, Controlled Clinical Trial. Pain Management Nursing, 16(3), 388-399.

veröffentlicht in Reiki Magazin 2016/3